Der Nachwuchs zeigt sich versiert und musikalisch differenziert

Großer Besucherandrang bei den Streicherserenaden der Jugendmusikschule in Schallstadt und Au

AU. Dass die Musik als die Sozialste aller Künste gilt, war bei den Streicherserenaden der Jugendmusikschule Südlicher Breisgau in Schallstadt und Au in doppelter Hinsicht zu spüren: zum einen am Besucherandrang, der trotz strahlender Sonne das Hinzustellen zahlreicher weiterer Stühle erforderlich machte; zum anderen bei den vielen jungen Musikerinnen und Musikern selbst, die sich an diesen beiden Nachmittagen als Streicherklasse (in Schallstadt) sowie in zahlreichen Streicherensembles unterschiedlicher Besetzungen zusammengefunden hatten (in Au; jeweilige Gesamtleitung: Kerstin Bögner). … Hier geht's zum Bericht von Friederike Zimmermann in der Badischen Zeitung vom 27. Mai 2017

Foto: Friederike Zimmermann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.