Draußen spielt die Musik!

Jugendmusikschule Südlicher Breisgau geht Open-Air

Musik endlich wieder öffentlich erleben zu dürfen ist heute ein drängenderes Anliegen denn je. Dies ist mit den aktuell geltenden Abstands- und Hygieneregeln zur Eindäm­mung der Corona-Pandemie wieder grundsätzlich möglich geworden – wenn auch unter erschwerten Bedingungen und mit geringeren Teilnehmerzahlen.

Bereits in den vergangenen Wochen hat die Jugendmusikschule Südlicher Breisgau in dieser Situation einigen Pioniergeist bewiesen – war sie doch eine der ersten Musikschulen, die die digitalen Unterrichtsmethoden umgesetzt hat und auch, sobald im Mai wieder möglich, unter Einhaltung der erforderlichen Maßnahmen zum Präsenzunterricht zurückgekehrt ist.

Dadurch und auch durch ihr speziell dafür entwickeltes Hygienekonzept konnte die Jugendmusikschule Südlicher Breisgau eine größtmögliche Kontinuität des Musik­unterrichts erzielen. Die Dankbarkeit der Schüler und Eltern zeigte sich in ihrer großen Treue dieser Einrichtung gegenüber, die auf diese Weise Abmeldungen in größerem Umfang vermeiden konnte.

Nun darf also wieder öffentlich musiziert werden. Dennoch gilt für die Jugend­musik­schule Südlicher Breisgau weiterhin das Betretungsverbot schulischer Räume. Was also tun? Die Musik sucht sich ihre Wege – und wird sich nun an teils neuen und ungewohnten Orten, jedoch überwiegend im Freien präsentieren:

So wurde eigens für das Musikschulkonzert am 11. Juli, um 11 Uhr, im Innenhof des Kapuzinerhofs in Staufen eine Bühne errichtet. Am 17. Juli, um 18.30 Uhr wird der einem kleinen Amphitheater ähnliche Vorplatz des Rathauses in Merzhausen zum Konzertareal eines Schülervorspiels. Und gleich drei Mal – am 22. Juli, um 18.30 Uhr, am 26. Juli, um 17 Uhr sowie am 27. Juli, um 17.30 Uhr – öffnet sich im Kurpark von Bad Krozingen die Orchestermuschel Schülern, Lehrern und Eltern für gemeinsame Hörerlebnisse. Damit findet die Jugendmusikschule nach den langen „Hungerwochen“ auf kreative Weise ihren Weg zurück in die Normalität.

Was sich momentan leider nicht aufholen lässt, sind die ausgefallenen Instrumentenvorstellungen in den Schulen. Um interessierten potentiellen Neuzugängen die einzelnen Instrumente dennoch näher bringen zu können, empfiehlt die Jugendmusikschule Südlicher Breisgau einen Link des Bayrischen Rundfunkorchesters „Mitten im RO“:

https://www.rundfunkorchester.de/medien/videos-mitten-im-ro/

 

Konzertankündigung Staufen:

Open-Air-Konzert der Jugendmusikschule in Staufen

STAUFEN. Am Samstag, 11. Juli, um 11 Uhr, findet das ursprünglich im Stubenhaus geplante Marktkonzert der Jugendmusikschule als Open-Air-Konzert im Kapuziner­hof statt. Geboten wird ein buntes Programm von der Barockzeit bis hin zur modernen Jazzmusik. Es musizieren Schüler aus den Klassen Blockflöte, Gitarre, Trompete, Klarinette, Violoncello und Klavier. Der Eintritt ist frei.

Aufgrund der Hygienevorschriften und der damit verbundenen Dokumentationspflicht bitte nur mit Voranmeldung: Unter viehoever@jms-breisgau.de nehmen wir Ihre Platz­reser­vierungen gerne entgegen. Weitere Informationen zur Jugendmusikschule erhalten Sie unter www.jms-breisgau.de.

 

Foto: © JMS | Friederike Zimmermann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.