Haruka Kotato ist neue Querflötenlehrerin an der Jugendmusikschule

(Foto: Privat)

Die Freude am Musizieren steht an erster Stelle

Dass sie sich bereits im zarten Alter von vier Jahren fürs Querflötenspiel entschied, verwundert überhaupt nicht: Ist Haruka Kotato, die jüngst ihre Stelle als Querflötenlehrerin an der Jugendmusikschule Südlicher Breisgau (zunächst in Münstertal) antrat, doch ein Sprössling des weltbekannten Flötenbauers „Kotato & Fukushima“ in Japan.

So verlief ihr Weg von Anbeginn geradlinig: Ihr Musikstudium absolvierte sie an der Universität der Künste in Tokio, an der sie sich zudem im Gesang ausbilden ließ. Seit 2009 besuchte sie die Musikhochschule in Freiburg, wo sie bei den Professoren Felix Renggli und Jutta Pulcini etliche Meisterkurse besuchte, bevor sie 2011 ihr Aufbaustudium abschloss.

Viele Auftritte in Japan und verschiedenen europäischen Ländern ließen sie im klassischen Bereich zur gefragten Solistin sowie Kammer- und Orchestermusikerin reifen, die mehrfach mit Preisen ausgezeichnet wurde. Doch auch das Zusammen­spiel mit diversen „Singer-Songwritern“ zählt zu ihrem Repertoire. Immer wieder trat sie auch als Organisatorin großer Musikveranstaltungen in Erscheinung.

Kurzum: Haruka Kotato hat nicht nur langjährige Erfahrungen als Querflötistin, sondern diese sind auch noch überaus vielseitig, was sie für ihre Lehrtätigkeit mit Kindern und Jugendlichen an der Musikschule geradezu prädestiniert – sei es im Gruppenunterricht an Grundschulen, sei es im Einzelunterricht.

In den Gruppenunterricht war Haruka Kotato in Japan schon früh eingebunden, denn dort sind Flötenensembles überaus populär; etwa vergleichbar mit den hiesigen Musikvereinen. Umso mehr, da ihr Vater als Flötenbauer acht bis neun verschiedene Bass-Querflöten erfunden oder weiterentwickelt hat, die sich nun ins Ensemblespiel integrieren ließen.

Ihr Einzelunterricht richtet sich gleichermaßen an Anfänger wie Fortgeschrittene. Dabei ist sie für alle Musik­richtungen offen. Vor allem freut sie sich, wenn ihre Schüler*innen eigene Lieblingsstücke vorschlagen, zu denen sie automatisch mehr Zugang haben. Dann macht das Unterrichten allen am meisten Spaß, und die Freude am Musizieren steht schließlich an erster Stelle.

Friederike Zimmermann

(Hier geht's zum Lehrerprofil von Haruka Kotato.)

Infos und Anmeldung unter 07633-82711 oder mail@jms-breisgau.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.