Auftritt des Schulchors beim Sommerfest der Abt-Steyrer-Grundschule in Sölden

Diese Kinder haben total Lust zu singen!

Foto: Friederike Zimmermann

Foto: Friederike Zimmermann

Immer montags in der sechsten Stunde kommen sie zusammen, um zu proben: Der Chor der Abt-Steyrer-Grundschule in Sölden fasst die Kinder von der ersten bis zur vierten Klasse. Das Angebot besteht auf freiwilliger Basis, doch es kommen viele – und sie kommen gerne. Hier fiel die Idee einer Kooperation mit der Jugendmusikschule Südlicher Breisgau auf fruchtbaren Boden. „Diese Kinder haben total Lust zu singen!“, freut sich Jona Stöfken von der Jugendmusikschule, die im Auftrag der Grundschule die Leitung des Schulchors innehat.

Die Saat ging auf beim Sommer-Schulfest. Heute sangen die Kinder gar umso motivierter, da auch die Eltern, Großeltern und Geschwister gekommen waren, um sie zu hören und mitzufeiern. Und sie mussten sogar alle beim Bewegungslied „Laurentia, liebe Laurentia mein“ mitmachen – „zum Aufwärmen an diesem heißen Sommertag“, wie die Schulleiterin Mareike Ludwig scherzte. Auch „Bruder Jakob“ gab das engagierte Ensemble zum Besten. Im Wechsel wurde das Stück mit Röhren gespielt, deren jede einen eigenen Ton vorstellte, oder in einer jeweils anderen Sprache gesungen; und in einer anderen Tonart, in die die Kinder zur Klavierbegleitung jeweils mühelos den Sprung schafften und das Lied blitzsauber beendeten. Eine tolle Leistung nach nur einem Schuljahr Unterricht.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.