Ein besonderes Vorspiel – für manche sogar das erste…

Schülerkonzert der Jugendmusikschule Südlicher Breisgau in Bad Krozingen

BAD KROZINGEN. Dieses Vorspiel war eine Besonderheit, denn heute durften die Schülerinnen und Schüler der Jugendmusikschule im Saal des Parkstifts St. Ulrich auftreten. Manche haben erst seit kurzem Unterricht, getraut haben sie sich trotzdem. Für viele war es der erste Auftritt überhaupt. Hut ab, da gehörte schon einiges dazu, sich öffentlich auf der Bühne zu präsentieren. Gekommen sind dennoch viele Zuhörer, die sich das kleine aber feine Konzertchen nicht entgehen ließen.

Aufgetreten sind etliche Klavierschüler der Klassen Ulrike Fabian und Rolf Schwoerer-Böhning sowie Kinder der Klarinettenklasse von Josef Heckle und Trompetenschüler der Klasse Silke Asmuss. Dem jungen Alter der meisten der Auftretenden war es geschuldet, dass bis auf wenige Ausnahmen vor allem Kinderlieder gespielt wurden. Dennoch kam man auch in den Hörgenuss etwa des romantischen Stücks „the river flows in you“ – vorgetragen von Malin Fischer (Kl. Schwoerer-Böhning) – oder des „Caprice“ von Albert Thiry, das Timon Nopper versiert auf der Trompete (Kl. S. Asmuss) zum Besten gab.

Friederike Zimmermann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.