Weitere Erfolge bei „Jugend musiziert“

Beim Regional-Wettbewerb „Jugend musiziert 2021“ für die jüngeren Jahrgänge ab 2010 waren zahlreiche Schülerinnen und Schüler der Jugendmusikschule Breisgau erfolgreich. Die Neun- bis Elf-Jährigen konnten am 27. Juni in Freiburg ein Live-Vorspiel machen und erhielten alle erste Preise.

Blockflöte: Miriam Süße aus Staufen, Lehrerin Ulrike Wehrmeister, Marie Kolberg und Linn Kolberg aus Wittnau, Jette Dilger aus Merzhausen, Schülerinnen von Hanna Schüly und Isabel Lehmann.

Klarinette: Mathilda Maas aus Bollschweil mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb, Anouk Bühler, Laurenz Güntert aus Staufen, Timothey Badot aus Bad Krozingen, Jonathan Pulkowski aus Sölden, Lehrer Nicole Krüger, Josef Heckle und Nicola Miorada.

Saxophon: Nicklas Puglisi, Lehrerin Hanna Schüly.

Querflöte: Lydia Karle, Querflöte mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb, Lehrerin Angeles Gomez.

Beim Landeswettbewerb am 22. Juli in Calw war Mathilda Maas aus Bollschweil mit der Klarinette mit 22 Punkten erfolgreich.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.